Tagebau (5)

W. Marx

Wo die Niers entspringt!

Der Zourshof in Unterwestrich Die ursprüngliche Niersquelle befand sich 73 m ü. NN in einem kleinen Gebäude am Zourshof in Kuckum. Der „Nullpunkt“ befindet sich in Kuckum auf dem„Kuckumer Quellenweg“. Dem Volksmund nach soll sie in einem Ziegenstall („ Jetestall“ ) ihren Ursprung haben. Als…

Weiterlesen...
W. Marx

Golfplatz Gut Wildenrath

Im äußerten Süden der Stadt Mönchengladbach, nahe am Grubenrand von Rheinbraun, in Wanlo, liegt eine bemerkenswerte, gut gepflegte Golfanlage. Diese findet trotz anfänglichen Widerstands inzwischen hohe Anerkennung. Ein Einblick in eine Parklandschaft, die sich in der Regel nur den Golfspielern erschließt Am 20. August 2019…

Weiterlesen...
W. Marx

Heilig Kreuz Keyenberg - Entwidmung

Aachen, Pressemitteilung vom 13. September 2021: Bischof Helmut Dieser hat noch für dieses Jahr die Entwidmung der Kirche angeordnet. Die Anfänge und Vorarbeit für den Abriss von Keyenberg waren Anfang des Jahres 2020 schon deutlich geworden. Die Landstraße L277 wurde abgerissen, die Alleebäume gefällt. Das…

Weiterlesen...
W. Marx

Der Vielfraß

wird auch als Gierschlund bezeichnet. Ein Monstrum viel größeren Ausmaßes bewegt sich langsam, aber unaufhörlich auf unsere südliche Stadtgrenze zu. Ein Sicht- und Grenzwall kappt hinter dem Ortsteil Wanlo Jahrhunderte alte Wege in die umliegenden Nachbargemeinden. Nachdem das Tagebau-Gebiet Garzweiler II verkleinert wurde und durch…

Weiterlesen...
W. Marx

Wir werden abgeräumt

... das Dorf Borschemich. Bei einer Fahrradtour entlang der Abraumkante des Tagesbau Rheinbraun, von Hochneukirch kommend, fährt man in Richtung der nicht mehr vorhandenen Ortschaft Holz. Über einen Abbieger gelangt man an den aufgeworfenen Wall der den Tagebau umringt. Es gibt buchstäblich tiefe Einblicke in…

Weiterlesen...